„In einer Welt, die überflutet wird von belanglosen Informationen, ist Klarheit Macht.“ 

- Yuval Noah Harari

Thomas Kuhn: Normalwissenschaftliche Phase

Thomas Kuhn beschreibt die Wissenschaftsentwicklung in einem 4-Phasenmodell:

1.    Vorparadigmatische Phase

2.    Normalwissenschaftliche Phase

3.    Außerordentliche Phase

4.    Wissenschaftliche Phase

Das charakteristische Merkmal der normalwissenschaftlichen Phase ist es, dass die wissenschaftliche Gemeinschaft ("scientific community") eine einheitliche Lehrmeinung (ein Paradigma) zu Grundlagenfragen der Disziplin akzeptiert hat.

Das kann im Einzelnen u.a. bedeuten:

·  Es gibt einen allgemeinen Wissenskanon,

·  Es gibt einen Konsens über die Grundlagen der Disziplin, und/oder

·  Es gibt eine einheitliche Methodologie.

Newtons Mechanik war ein Paradigma der klassischen Physik. Denn sie:

a. steckte den inhaltlichen, grundlegenden und methodologischen Rahmen ab, in dem zukünftige Forschung stattfinden konnte.
b. definierte Probleme und paradigmatische Lösungsansätze für ihre Lösung  und gute Forschung im Allgemeinen.

Kuhn vergleicht das Problemlösen des Normalwissenschaftlers mit dem Lösen von RätselnDiese Analogie besteht u.a. in diesen drei Dimensionen:

1. Ein Normalwissenschaftler und ein Sudokuspieler sind bestimmten Reglemen-tierungen oder Regeln unterworfen, die die Kriterien für akzeptierte Lösungen vorgeben. Bei einem einem Normalwissenschaftler sind diese implizit durch ein Paradigma und bei einem Sudokuspieler explizit durch die Spielregeln gegeben.

2. Ein Normalwissenschaftler und ein Sudokuspieler erwarten, dass es eine (und eventuell nur eine) regelkonforme Lösung des Rätsels gibt.

3. Wenn ein Normalwissenschaftler und ein Sudokuspieler keine regelkonforme Lösung finden, zweifeln sie nicht die herrschenden Regeln bzw. Paradigmen, sondern eher die Problemstellung oder ihre Problemlösungs-fähigkeiten an. Die Arbeit des Normalwissenschaftlers kann daher nicht als Bewähren oder Testen des herrschenden Paradigmas angesehen werden.

”Bei näherer Untersuchung, sei sie historisch oder im modernen Labor, erscheint dieses Unternehmen [normalwissenschaftliches Aufräumen] als Versuch, die Natur in die vorgeformte und relativ starre Schublade, welche das Paradigma darstellt, hineinzuzwängen. In keiner Weise ist es das Ziel der normalen Wissenschaft, neue Phänomene zu finden [...]“

- Thomas Kuhn: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (1979), S. 38

Die Normalwissenschaft enthält damit ein "quasi-dogmatisches Element". Dieses besteht insofern, als dass die leitenden Reglementierungen nicht zur Disposition steht. Vielmehr lebt sie von der Erwartung, dass alle vernünftig gewählten Probleme im Rahmen der Reglementierungen gelöst werden können. Entsprechend betreiben Normalwissenschaftler nur "Aufräum-tätigkeiten" (S.38) und sind gar nicht darauf aus, neue Paradigmen aufzustellen.

Dies schränkt ihr Forschungsfeld zwar drastisch ein, ermöglicht ihnen jedoch eine Tiefe und Genauigkeit in der Forschung, wie sie ohne das Paradigma unvorstellbar wäre. (ebd.) Damit Normalwissenschaft also überhaupt funktionieren kann, muss ein Forscher dem Paradigma, in dem er arbeitet, in gewisser Weise unkritisch gegenüberstehen. Nur so ist er in der Lage, seine Kräfte auf die ausführliche Ausarbeitung des Paradigmas zu konzentrieren.

Wenn sich ein Rätsel nicht regelkonform lösen lässt, wird dies demgemäß eher als Anomalie im Paradigma statt als Falsifikation des Paradigmas angesehen. Wenn die Anomalien aber anhalten oder sich mehren, kommt es zu einer Krise des Paradigmas. Diese Krise kann zu seiner Verdrängung durch ein anderes Paradigma – sprich zu einer wissenschaftlichen Revolution führen.

Kritik

Imre Lakatos hat an Kuhns Charakterisierung der Normalwissenschaft kritisiert, dass die Dominanz eines einzigen Paradigmas über einen längeren Zeitraum historisch nicht glaubwürdig ist. Die Wissenschaftsgeschichte stellt sich eher als eine Geschichte miteinander interagierender und konkurrierender Forschungsprogramme denn als eine Geschichte einander ablösender Perioden der Normalwissenschaft dar. Deshalb sind auch die grundlegenden Annahmen eines Paradigmas einer ständigen kritischen Prüfung und Diskussion ausgesetzt.

"There is much evidence to suggest [...] that scientific revolutions are not so revolutionary and normal science is not so normal as Kuhn´s analysis would suggest." - Larry Laudan

Hauptliteratur

Thomas Kuhn: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (1979).

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Philoclopedia (Donnerstag, 26 September 2019 20:58)

    Das Wesen der normalen Wissenschaft „In diesem Essay bedeutet „normale Wissenschaft“ eine Forschung, die fest auf einer oder mehreren wissenschaftlichen Leistungen der Vergangenheit beruht, Leistungen, die von einer bestimmten wissenschaftlichen Gemeinschaft eine Zeitlang als Grundlagen für ihre weitere Arbeit anerkannt werden. Heute werden solche Leistungen in wissenschaftlichen Lehrbüchern, für Anfänger und Fortgeschrittene, im einzelnen geschildert, wenn auch selten in ihrer ursprünglichen Form. Diese Lehrbücher legen das anerkannte Theoriengebäude dar, erläutern viele oder alle ihrer erfolgreichen Anwendungen und vergleichen diese Anwendungen mit exemplarischen Beobachtungen und Experimenten.“ (S. 25) „Aufräumarbeiten sind das, was die meisten Wissenschaftler während ihrer gesamten Laufbahn beschäftigt, und sie machen das aus, was ich hier normale Wissenschaft nenne. Bei näherer Untersuchung, sei sie historisch oder im modernen Labor, erscheint dieses Unternehmen als Versuch, die Natur in die vorgeformte und relativ starre Schublade, welche das Paradigma darstellt, hineinzuzwängen. In keiner Weise ist es das Ziel der normalen Wissenschaft, neue Phänomene zu finden; und tatsächlich werden die nicht in die Schublade hineinpassenden oft überhaupt nicht gesehen. Normalerweise erheben die Wissenschaftler auch nicht den Anspruch, neue Theorien zu finden, und oft genug sind sie intolerant gegenüber den von anderen gefundenen. Normalwissenschaftliche Forschung ist vielmehr auf die Verdeutlichung der vom Paradigma bereits vertretenen Phänomene und Theorien ausgerichtet.“ (S. 38)

  • #2

    Philoclopedia (Freitag, 27 September 2019 19:06)

    „Aufräumarbeiten sind das, was die meisten Wissenschaftler während ihrer gesamten Laufbahn beschäftigt, und sie machen das aus, was ich hier normale Wissenschaft nenne. Bei näherer Untersuchung, sei sie historisch oder im modernen Labor, erscheint dieses Unternehmen als Versuch, die Natur in die vorgeformte und relativ starre Schublade, welche das Paradigma darstellt, hineinzuzwängen. In keiner Weise ist es das Ziel der normalen Wissenschaft, neue Phänomene zu finden; und tatsächlich werden die nicht in die Schublade hineinpassenden oft überhaupt nicht gesehen. Normalerweise erheben die Wissenschaftler auch nicht den Anspruch, neue Theorien zu finden, und oft genug sind sie intolerant gegenüber den von anderen gefundenen. Normalwissenschaftliche Forschung ist vielmehr auf die Verdeutlichung der vom Paradigma bereits vertretenen Phänomene und Theorien ausgerichtet.“
    - Thomas Kuhn: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen (1979), S. 38

  • #3

    Philoclopedia (Freitag, 27 September 2019 19:07)

    Der Normalwissenschaftler verfolgt im Wesentlichen 3 Arten von Tätigkeiten:

    i. Bestimmung bedeutsamer Tatsachen: Dies bedeutet z.B. die Bestimmung der Spektren von Molekülen oder Wellenlängen.

    ii. Gegenseitige Anpassung von Fakten und Theorie: Dies beinhaltet die Beseitigung von Ungenauigkeiten durch Miteinbeziehung von in der idealisierten Theorie vernachlässigten Phänomenen wie Luftwiderstand oder Reibung und auf der anderen Seite bestätigende Experimente wie die Atwoodsche Fallmaschine oder der Nachweis von Neutrinos.

    iii. Artikulation des Paradigmas: Hierzu zählen die Beseitigung noch bestehender Unklarheiten der Theorie, Versuche einer logisch überzeugenden Darstellung einer Theorie und die Herleitung neuer Gesetze aus der paradigmagebenden Theorie.

  • #4

    Ladiova Ballack (Dienstag, 17 November 2020 10:56)

    Ich hätte fast meine Ehe verloren, weil mein Mann mich betrogen hatte, das dauerte ein Jahr, weil ich mir nicht sicher war, bis er eine Scheidung beantragte und das Haus verließ. Ich war schockiert, das machte mich so krank, dass ich mich tagelang auf keinen Bereich konzentrieren konnte, dachte weiter und fing an zu trinken. Ich brauchte so dringend Hilfe, dass ich eine Freundin um Rat bat und sie mir Dr. ODIBOH DADA empfahl, der mir versicherte, er könne mir helfen, und so tat ich, was er von mir verlangte, und er sagte mir, mein Mann würde seine Meinung ändern und dass er ihn dazu bringt, zu mir zurückzukehren und ihn auch vom Betrug abzuhalten, also vertraute ich ihm und nach 7 Tagen kam mein Mann nach Hause und bat mich, ihm den Schmerz zu vergeben, den er mir und den Kindern zugefügt hatte, den er wollte Sei wieder mein Mann und Vater für unsere Kinder. Ich hätte nie gedacht, dass es immer noch mächtige Menschen auf der Erde wie Dr. ODIBOH gibt, die immer noch helfen können, Probleme zu lösen. Ich bin für immer dankbar für seine Hilfe und empfehle ihn für Hilfe bei jedem Problem. Sie können ihn direkt über seine E-Mail-Adresse (odibohsolutionhome@gmail.com) oder noch besser über seine WhatsApp-Nummer +2347048883838 erreichen.

  • #5

    unknow (Dienstag, 11 Mai 2021 09:33)

    Hallo alle hier? Ich bin hier, um hier meine Zeugnisse zu teilen. Dr. Okasia hilft mir, meinen Geliebten zu mir zurückzubringen. Er verzauberte meinen Geliebten mit einem Liebeszauber und kam zu mir zurück, seinem wirklich mächtigen und guten Zauberwirker, an den er glauben konnte. Ich versichere Ihnen, er wird Sie nicht enttäuschen. Ich vertraue ihm mein Leben an, kontaktiere ihn, wenn du irgendwelche Probleme hast. Habt ihr nicht das, was ich noch nie an einen Zauberwirker geglaubt habe, aber jetzt habe ich einen, der mich dazu bringt, an einen Zauberwirker zu glauben. okasiatempleofsolutioncenter@gmail.com oder rufen Sie ihn an, was ihn betrifft +2347026824593

  • #6

    Helen (Donnerstag, 08 Juli 2021 23:29)

    Ich bin Dr. Fayosa sehr dankbar, dem mächtigen Zauberwirker, der mir letzte Woche meinen Ex-Mann zurückgebracht hat. Dieses Zeugnis ist erstaunlich und mein Name ist Oliver Helen. Ich wohne in Großbritannien Fayosa durch ein Zeugnis, das über ihn geschrieben wurde, und ich habe auch viele Zeugnisse darüber erfahren, wie er anderen bei ihren Lebens- und Eheproblemen geholfen hat Erinnerungen mit unserem Ex trüben immer unsere Gedanken, wenn jemand anderes einige der Dinge tut, die unser Ex früher gemacht hat. Ich bin jetzt seit 6 Jahren alleinerziehend und obwohl mein Ex-Mann weit weg von mir und meinen Kindern war, wünsche ich mir immer noch Eines Tages wird er zu mir zurückkehren. Dieser Zauberarzt, den ich als Dr. Fayosa kennengelernt habe, hat mir bei meinen Wünschen geholfen und ich freue mich, sagen zu können, dass ich wieder bei meinem Ex-Mann bin. Er kam letzte Woche Freitag zu mir zurück und ich freue mich sehr, ihn zu teilen dieses Zeugnis mit allen s o dass auch sie diesen großartigen Arzt treffen und ihre Probleme lösen können, geben Sie nicht auf, es gibt immer Hoffnung, wenn Sie sich mit den richtigen Leuten treffen, wenden Sie sich an Dr. Fayosa (Fayosasolusionhome@gmail.com) oder direkt über die WhatsApp +2348151918774 vielen Dank Dr. Fayosa

  • #7

    Rosanna (Montag, 09 August 2021 14:44)

    Vor einiger Zeit haben mein Freund und ich uns getrennt, ich war am Boden zerstört, ich ging online und fand einige Zeugnisse über einen Liebeszauberer Dr. Fayosa, der einigen Leuten geholfen hatte, ihre Liebhaber zu ihnen zurückzubringen. Ich dachte zuerst, es sei ein Betrug, aber danach Ich las mehr darüber, ich entschied mich, es auszuprobieren, ich kontaktierte Dr. Fayosa, um mir zu helfen vereinigen meinen Ex-Freund und mich und er sagte mir, dass ich warten sollte, bis mein Freund innerhalb von 48 Stunden nach dem Zauber zu mir zurückkommt und wir sind wieder glücklich, Wenn ich diese Zeugnisse nicht gesehen hätte, hätte ich nie gewusst, dass so etwas möglich ist, Deshalb habe ich mich entschieden, mein Zeugnis zu teilen, damit jemand anderes, der dies braucht, ihn auch kontaktieren kann oder irgendetwas, kontaktieren Sie ihn per E-Mail:
    Fayosasolusionhome@gmail.com oder Whatsapp +2348151918774

  • #8

    Sandra (Donnerstag, 02 September 2021 23:58)

    Ich bin Sandra form, USA Nach 7 Jahren Ehe hatte ich und mein Mann den einen oder anderen Streit, bis er mich schließlich verließ und letzten Monat nach Kalifornien zog, um mit einer anderen Frau zusammen zu sein. Ich fühlte, dass mein Leben vorbei war und meine Kinder dachten, sie würden ihren Vater nie wiedersehen, ich versuchte nur für die Kinder stark zu sein, aber ich konnte die Schmerzen nicht kontrollieren, die mein Herz jede Nacht quälen, mein Herz war voller Sorgen und Schmerzen, weil ich wirklich in meinen Mann verliebt war, Jedes Mal, wenn ich an ihn denke und mir immer wünschte, er würde zu mir zurückkommen, war ich wirklich verärgert und brauchte Hilfe, also suchte ich online nach Hilfe und stieß auf eine Website, die vorschlug, dass Dr. Ich hatte das Gefühl, ich sollte es versuchen, ich kontaktierte ihn und er sagte mir, was ich tun sollte und ich tat alles, dann machte er einen Liebeszauber für mich, 48 Stunden später, gerade als Dr. Fayosa sagte, mein Mann rief mich an und sagte mir, dass er mich vermisst ich und die Kinder so sehr, so erstaunlich, dass er sagte, dass er am nächsten Tag mit vielen nach Hause kommen wird von Liebe und Freude und er entschuldigte sich für seinen Fehler und für den Schmerz, den er mir und den Kindern zugefügt hatte. Dann war unsere Ehe von diesem Tag an stärker als zuvor. Alles dank Dr. Fayosa, er ist so mächtig und ich beschloss zu teilen Meine Geschichte im Internet, dass Dr. Fayosa ein wirklich mächtiger Zauberer ist, den ich immer beten werde, um lange zu leben, um seinen Kindern in der Zeit der Schwierigkeiten zu helfen, wenn Sie hier sind und Ihren Ex zurück brauchen oder Ihr Mann zu einer anderen Frau gezogen ist, tun Sie es nicht mehr weinen, kontaktieren Sie jetzt diesen mächtigen Zauberwirker Hier ist sein Kontakt Text oder rufen Sie Dr. Fayosa an (Fayosassolusionhome@gmail.com) oder direkt auf WhatsApp +2348151918774 Vielen Dank Dr. Fayosa


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Diese Website darf gerne zitiert werden, für die Weiterverwendung ganzer Texte bitte ich jedoch um kurze Rücksprache.